• Akatlar Nispetiye Street Seyran Apt. 35/20 Beşiktaş/İstanbul
  • +90 542 806 2667, 1-800-267-0001
  • info@erdiozdemir.com
  • Mon-Fri: 08:00 - 20:00
    Saturday: 08:00 - 18:00
Akatlar Nispetiye Street Seyran Apt. 35/20 Beşiktaş/İstanbul

Nasenpolypenoperation

Nasenpolypenoperation

Was ist Nasenpolypenoperation?

Atmen ist lebenswichtig. Die Entfernung der Nasenpolypen sind häufig durchgeführte chirurgische Eingriffe in der Nasenverstopfungschirurgie. In der Nase befindet sich Fleisch namens Concha, das die Luft, die wir atmen, mit idealer Luftfeuchtigkeit und Temperatur in die Lunge leitet. Auch die Sekretion von intranasalen Flüssigkeiten wie Schleim ist diesem Fleisch zu verdanken. Es erfüllt die Aufgabe, die Luft, die wir atmen, von der Außenumgebung zu filtern. Es quillt bei Kälte auf und schrumpft bei Hitze. Eine Nasenvergrößerung, auch Muschelhypertrophie genannt, verstopft die Atemwege und erschwert das Atmen. Um dieses Problem zu beseitigen, wird der Prozess der Verkleinerung der Nasenmuschel mit einer chirurgischen Methode als Nasenpolypenoperation bezeichnet. Es gibt auch medikamentöse Behandlungsmethoden bei der Behandlung von Nasenpolypen. Kommt es mit Medikamenten zu keiner Besserung, ist ein chirurgischer Eingriff unabdingbar. Warum kommt es zu einer Vergrößerung der Nasenpolypen?

Das Wachstum von Nasenpolypen, das von Person zu Person unterschiedlich ist, wird durch genetische, umweltbedingte, allergische oder infektiöse Gründe verursacht.

Welche Probleme verursacht einer Vergrößerung der Nasenpolypen?

Das Wachstum von Nasenpolyp

en verstopft hauptsächlich die Nase und erschwert das Atmen. Die Lebensqualität des Patienten nimmt erheblich ab. Die Menschen werden im Alltag schnell müde. Da die Nase verstopft ist, beginnt die Mundatmung im Schlaf. Schlafapnoe-Probleme treten auf, weil nicht genug geatmet wird. Schlafapnoe kann Herzinfarkte auslösen. Kontinuierliche Mundatmung kann Pharyngitis verursachen, wenn die Luft ungefiltert in die Lunge gelangt. Der Nachtschlaf wird ständig unterbrochen und es entsteht ein Erschöpfungsgefühl.

An wem eine Nasenpolypenoperation durchgeführt wird?

Es kann bei Personen angewendet werden, deren Lebensqualität eingeschränkt ist, und bei allen, die keine anderen allgemeinen Gesundheitsprobleme haben. Es wird nicht für schwangere Frauen, stillende Frauen und Personen mit anderen Gesundheitsproblemen empfohlen. Op.Dr. Erdi Özdemir wird Ihnen während des Termins nähere Informationen geben. Er oder sie wird Ihnen vor der Operation sagen, ob Sie ein geeigneter Kandidat sind. Was sollte vor einer Nasenpolypenoperation getan werden?

Medikamente wie Blutverdünner Aspirin sollten 2 Wochen vor der Operation abgesetzt werden. Dies reduziert das Risiko einer übermäßigen Blutung. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie allergisch gegen Arzneimittel sind. Wenn Sie in Vollnarkose operiert werden, sollten Sie 12 Stunden vorher nichts essen oder trinken.

Wie wird eine Nasenpolypenoperation durchgeführt?

Nasenoperationen werden unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Lokalanästhesie wird im Allgemeinen bevorzugt, kann aber auch unter Vollnarkose durchgeführt werden, wenn der Patientenkomfort berücksichtigt wird. Operationen an Nasenpolypen wurden früher mit einem offenen chirurgischen Zugang durchgeführt. Mit der Entwicklung der Technologie wird es jedoch unter Verwendung von Laser- oder Hochfrequenztechniken hergestellt. Bei der Lasermethode wird die Nasenmuschel mit einem Laserstrahl verkleinert. Bei Radiofrequenz wird die Schrumpfung durch Erhitzen der auf der Nasenmuschel platzierten Elektroden erreicht. Die Operation dauert etwa 20 bis 30 Minuten. Sie können noch am selben Tag entlassen werden. Aufgrund der Beurteilung Ihres Zustands durch Ihren Arzt kann er Sie jedoch möglicherweise über Nacht unter Beobachtung halten.

Wie funktioniert der Genesungsprozess der Nasenpolypenoperation?

Die vollständige Genesung nach der Operation dauert zwischen 5 und 8 Wochen. Es kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Wenn Ihre Operation mit Laser oder Radiofrequenz durchgeführt wird, werden keine Tampons verwendet. Es gibt keine Schmerzen nach der Operation. In diesem Bereich können jedoch leichte Schmerzen und Empfindlichkeit auftreten. Deutliche Verbesserungen der Atmung werden innerhalb weniger Tage bemerkt. Sie können nach einer Woche zu Ihren normalen täglichen Aktivitäten zurückkehren.

Welche Punkte sind nach der Operation zu beachten?

Sie müssen die postoperativen Genesungsprotokolle Ihres Arztes befolgen, um die Möglichkeit von Blutungen und Schwellungen weiter zu reduzieren. Darüber hinaus, was Sie tun müssen;

• Beim Schlafen muss der Kopf angehoben werden.

• Putzen Sie sich mehrere Wochen lang nicht die Nase.

• Berühren Sie beim Tragen der Kleidung nicht Ihre Nase.

• Vermeiden Sie schwere Übungen für 3 Wochen, um Nasenbluten zu vermeiden.

Ist eine Nasenpolypenoperation riskant?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff besteht die Gefahr von Blutungen, Infektionen und anästhetischen Reaktionen. Andere mögliche Risiken, die für die Nasenmuscheloperation spezifisch sind, umfassen:

• Andauernde Symptome wie übermäßige verstopfte Nase, Atemprobleme

• Starke Blutung

• Komplikationen aufgrund einer Infektion

• Kopfschmerzen

• Geruchsverlust

• Übermäßige Blutergüsse, Schwellungen

• Blutgerinnsel in der Nase

• Taubheitsgefühl im Bereich

Wenn diese Situationen auftreten, sollten Sie sich sofort an Ihren Arzt wenden, der Ihre Operation durchgeführt hat.

 

 

 

Arbeitszeit
  • Mon-Fri 9:00 - 20:00
    Samstag 09:00 - 18:00
    Sonntag Geschlossen
Kontaktinformation
Kontakt Formular

Your message was sent successfully!

Something went wrong, try refreshing and submitting the form again.